Strumpfanmessungen

Gesunde Venen und schöne Beine – nicht nur im Sommer!

Venenleiden ist eine Volkskrankheit: 90% der erwachsenen Durchschnittsbevölkerung haben Veränderungen an Ihrem Venensystem. Jeder 4. Deutsche zwischen 18 und 79 Jahren hat Krampfadern. (Ergebnisse der Bonner Venenstudie von 2002)

Daher ist es nicht verwunderlich, dass sich viele Menschen, vor allem Frauen, mit Venenleiden selten trauen Bein zu zeigen. Dabei haben moderne Stütz- und Kompressionsstrümpfe nichts mehr mit den „Gummistrümpfen“ aus Großmutters Zeiten gemeinsam. Ganz im Gegenteil: Dank feiner, weicher Garne und modernster Stricktechnik sind venenunterstützende Strümpfe heute nicht mehr von normalen Feinstrümpfen zu unterscheiden.

Aufgrund des spürbaren Kompressionsdruckes fördern sie den Rücktransport des Blutes zum Herzen. Das beugt müden und schweren Beinen sowie geschwollenen Knöcheln nach langem Stehen oder Sitzen im Beruf, auf Reisen, beim Sport oder während der Schwangerschaft wirkungsvoll vor.

Für jede Situation der richtige Strumpf

Kniestrümpfe, Oberschenkelstrümpfe, Strumpfhosen – die Auswahl an venenaktivierenden Strümpfen wird unterschiedlichen Vorlieben und dem individuellen Bedarf gerecht.
Kniestrümpfe sind beim Sport, auf Reisen oder bei leichten Beschwerden wie schweren, müden Beinen und geschwollenen Knöcheln eine gute Wahl. Die Auswahl reicht von leicht stützenden Strümpfen in 70 und 140den über edle fein-transparente Kniestrümpfe mit 280den bis hin zu Strümpfen mit hohem Baumwollanteil. Letztere passen dank der großen Farbauswahl auch bei Herren zu jedem Kleidungsstil von sportlich bis elegant.
Oberschenkelstrümpfe sind mit ihrer attraktiven Spitze nicht nur für die modebewusste Frau eine gute Wahl, sie unterstützen die Venen zudem von den Zehen bis zum Oberschenkel. Hier reicht die Auswahl von Feinstützstrümpfen in 70, 140 und 280den bis hin zu medizinischen Kompressionsstrümpfen, die sich für einen sicheren Auftritt in Beruf und Freizeit problemlos mit klassischer Kleidung ebenso kombinieren lassen wie mit aktuellen Modetrends.
Strumpfhosen sind die Alternative zu Schenkelstrümpfen und wie diese als Stütz- oder medizinische Kompressionsstrümpfe in unterschiedlichen Stärken und vielen Farben erhältlich

Hautpflege inklusive

Trockene Haut ist ein typisches Problem unter dem Strumpfträger leiden. Für optimalen Tragekomfort sorgen moderne atmungsaktive Garne. Diese sorgen für eine Feuchtigkeitszirkulation zwischen Strumpf und Haut. So findet eine kontinuierliche Rückbefeuchtung statt, die den unerwünschten Austrocknungseffekt reduziert. Außerdem befeuchten die Pflegestoffe Vitamin E und Aloe Vera und wirken regenerierend sowie schützend. Beide Stoffe sind in Mikrokapseln enthalten, die dauerhaft mit der Hohlfaser des medizinischen Kompressionsstrumpfes verschmolzen sind. Bei täglichem Tragen und Waschen nach Anleitung bleibt diese Wirkung über die gesamte Lebensdauer des Strumpfes erhalten.

Mit dem richtigen Druck zu sportlichen Höchstleitungen

Ob Hobbysportler oder Profi: Die Leistungsfähigkeit der Muskeln wird durch spezielle Stützstrümpfe gesteigert und die anschließende Regenerationszeit verkürzt. Durch den anatomischen Druckverlauf unterstützen Sportstützstrümpfe die Funktion der Beinvenen und steigern dadurch die Muskel- und Gewebedurchblutung. Muskulatur und Gewebe werden besser mit Sauerstoff und Nährstoffen versorgt, der muskuläre Stoffwechsel erhöht sich. So wird der Muskel einerseits schneller warm  und kann sich andererseits nach der sportlichen Anstrengung besser erholen. Die Strümpfe mit ihrer eingearbeiteten Plüschsohlen wirken schrittdämpfend und schützen so Fuß und Knöchel vor Verletzungen. Mit ihrem faltenfreien Sitz verhindern sie Scheuerstellen oder Blasen. Eingearbeitete Polypropylen-Funktionsfasern sorgen zudem für ein trockenes Fußklima. Der neue Sportkniestrumpf „Sport pro“ der Firma Belsana bietet Sportlern darüber hinaus eine extra starke Stützwirkung und eignet sich auch für Skisport und Leichtathletik. Zusätzlich zur Plüschsohle ist er mit einer Zungen- und Knöchelpolsterung ausgestattet. Extra Klimagarne und Luftkanäle sorgen für hohe Atmungsaktivität.

Das fachgerechte und exakte Anmessen von Kompressionsstrümpfen ist eine entscheidende Vorrausetzung für eine gute Passform und den medizinisch richtigen Druckverlauf am Bein. Gut passende Strümpfe verhindern eine Staubildung und verbessern die Akzeptanz der Kompressionstherapie beim Patienten.

Zum individuellen Abmessen Ihrer Kompressionsstrümpfe machen Sie am besten vorher einen Termin mit uns. Damit die Messung nicht verfälscht wird, muss Sie möglichst morgens, am besten gleich nach dem Aufstehen, erfolgen.  Bewegung führt dazu, dass die Beine anschwellen und so die Strümpfe u. U. zu groß ausfallen. Gemessen wird am unbekleideten Bein, welches frei von Wassereinlagerungen sein muss. Innerhalb von wenigen Tagen erhalten Sie Ihre angefertigten Strümpfe.

Ihre Kompressionsstrumpf – Ansprechpartner
in der Barbara Apotheke sind:

Leidler WEB

Karin Leidler

Köppe WEB

Jana Köppe

Zschoppe WEB

Cathleen Tzschoppe

Wir sind speziell geschult, um bei Ihnen fachgerecht Maß zu nehmen, erklären Ihnen gern den richtigen Umgang mit den Strümpfen und geben weitere wertvolle Tipps zum Thema Venengesundheit.